Unsere Rechtsgebiete

Mietrecht

__
Das Mietrecht ist eine Materie, zu der es im Internet eine Fülle an Informationen gibt. Doch diese sind häufig veraltet, denn das Mietrecht ist sehr geprägt durch Einzelfallrechtsprechung und ist häufig Gegenstand von Gesetzesänderungen (erst 2015 wurde das Mietrecht zuletzt reformiert!).
Daher ist es entscheidend, jemanden zu haben, der sich auf dem Gebiet auskennt und regelmäßig und qualitativ hochwertig fortbildet.
Unsere Mandanten vertrauen uns seit vielen Jahren sowohl im Bereich des Wohnraummietrechts als auch auf dem Gebiet des gewerblichen Mietrechts. Dabei vertreten wir gerichtlich wie außergerichtlich sowohl Mieter als auch Vermieter.
Wir beraten insbesondere in folgenden Bereichen:
  • Beratung, Erstellung und Prüfung von Mietverträgen für Wohnraum oder Gewerberaum
  • AGB- und Klauselkontrolle von Formularmietverträgen
  • Aufnahme Dritter in den Mietvertrag (Ehepartner, Lebensgefährte, Mitbewohner)
  • Miethöhe (z.B. Mieterhöhung oder -minderung, Mietpreisbremse)
  • Abwehr oder Geltendmachung von Schadensersatzforderungen und/oder Zurückbehaltungsrechte
  • Mietmängel (z.B. Schimmelbefall), Mängelanzeige und Mängelbeseitigung
  • Beendigung des Mietverhältnisses, u.a. Durchsetzung oder Abwehr von Kündigungen
  • Kündigungsfolgeschaden (z.B. Mietausfall, Ersatzmieter, Umzugskosten)
  • Höhe, Beitreibung oder Erstattung der Mietkaution
  • Instandhaltung und Instandsetzung der Mietsache
  • Renovierung, Modernisierung und Schönheitsreparaturen
  • Betretungsrecht der Mieträume
  • Vermieterwechsel
  • Räumungsklagen
  • Mieterschutz
  • Beitreibung von Mietschulden und -zinsen

Wohnungs­eigentumsrecht (WEG-Recht)

______
Ähnlich wie das Mietrecht ist auch das WEG-Recht stark durch die Einzelfallrechtsprechung geprägt. Darüber hinaus ist der Gesetzestext meist undurchsichtig und für einen juristischen Laien von wenig Mehrwert.
Unsere Erfahrung im Wohnungseigentumsrecht ist umfangreich und wird komplettiert durch unsere jahrelange Erfahrung im notariellen Bereich des Immobilienrechts. Unsere Mandanten sind Wohnungseigentümer, aber auch ganze Wohnungseigentümergemeinschaften und Hausverwalter.
Auch abseits des Notariats entwerfen wir für unsere Mandanten gerne z.B. Teilungserklärungen (dies ist die Aufteilung von Grundeigentum in Wohneigentum einschließlich der für die Wohnungseigentümergemeinschaft geltenden Regeln) oder Beschlussvorlagen für Wohnungseigentümerversammlungen.
Darüber hinaus sind wir auch in folgenden Bereichen regelmäßig gerichtlich und außergerichtlich für unsere Mandanten tätig:
  • Bestand von Eigentumsrechten
  • Grundbucheintragung der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Verhältnis der Wohnungseigentümer zueinander (Rechte und Pflichten)
  • Bestellung und Abberufung von Hausverwaltern
  • Rechte und Pflichten von Hausverwaltern
  • Sondereigentum
  • Sondernutzungsrechte
  • Vorbereitung, Durchführung von und Präsenz bei Wohnungseigentümerversammlungen
  • Beschlüsse der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Anfechtung von Beschlüssen
  • Anfechtungsklagen und Entziehungsklagen
  • Wohngeld, Hausgeld, Sonderumlage 
  • Störung des Gemeinschaftseigentums
  • Beitreibung von ausstehender Zahlungen durch Wohnungseigentümer (z.B. Hausgeld)
  • Prüfung von Hausgeldabrechnungen und Wirtschaftsplänen
  • Instandsetzungs- und Instandhaltungsrücklage
  • Abwehr von Ansprüchen von Dritten gegenüber Wohnungseigentümern, der Wohnungseigentümergemeinschaft, Wohnungseigentumsbeiräten (WEG-Beiräte) sowie der Hausverwalter